Bläserklasse

 

 

In Kooperation mit der Jungen Stadtkapelle Nördlingen bieten wir interessierten Kindern die
Möglichkeit ein Blas- oder Schlaginstrument zu erlernen.
Dies geschieht im seit Jahren deutschlandweit erfolgreichen System der sog.
Bläserklasse.
Eine
Bläserklasse ist ein auf zwei – drei Schuljahre hin angelegter Musizierkurs als Ergänzung zum
normal üblichen Musikunterricht. Alle Schüler einer Bläserklasse erlernen dabei entweder im Einzel- oder Kleingruppenunterricht (Zweiergruppen) und zusätzlich direkt im Ensembleunterricht ein
Blasorchesterinstrument.
Die Arbeitsform ist die eines Klassenorchesters.
Die Anmeldephase für diesen Musikkurs läuft in der 2. Jahrgangsstufe. Beginn des Projektes ist der
Schuljahresanfang der 3. Jahrgangsstufe.
Folgende Instrumente können in unserer Bläserklasse erlernt werden:
Querflöte, Klarinette, Saxophon, Fagott, Trompete, Waldhorn, Tenorhorn, Posaune, Tuba,
Schlagzeug.
Bei der Auswahl werden neben Eignung und Ausgeglichenheit in der Orchesterbesetzung
selbstverständlich nach Möglichkeit die Wünsche Ihres Kindes berücksichtigt.
In individuell betreuten Einheiten erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von professionellen
Instrumentallehrern der Jungen Stadtkapelle innerhalb von wöchentlich einer Unterrichtseinheit ihr
Instrument; dieser findet in der Regel in den Räumlichkeiten der Knabenkapelle Nördlingen in der
Spitalmühle statt.
Der Ensembleunterricht startet bereits nach wenigen Wochen am Freitagnachmittag in den
Räumlichkeiten der Grundschule Mitte unter der bewährten Leitung von Musiklehrerin Frau Lisa
Rahm.

 

Die monatlichen Gesamtkosten betragen inklusive Leihinstrument 40,00 €. Der Vertragspartner der
Eltern ist die Junge Stadtkapelle Nördlingen vertreten durch die Stadt Nördlingen.
Anmeldungen und Informationen werden in den 2. Jahrgängen unserer Schule im Laufe des Schuljahres verteilt.
Bei weiteren Fragen hilft Ihnen entweder das Sekretariat unserer Schule, oder die Junge Stadtkapelle
Nördlingen (
koerner@noerdlingen.de) gerne und jederzeit weiter.